FAQ zum Hof-Naturschutztag

Wie hoch ist der Zeitaufwand?

  • Vorbereitendes ca. halbstündiges Telefonat zwischen Berater und BetriebsleiterIn, zur Klärung der individuellen Zielsetzung und Fragen im Vorfeld des Betriebsbesuchs
  • Betriebsbesuch etwa (4–7 Stunden) zwischen Mai und August

Wie läuft ein Hof-Naturschutztag ab?

  • Begehung der Betriebsflächen und der Hofstelle mit einem Naturschutzberater
  • Gemeinsame Dokumentation der Ergebnisse
  • Anfertigung eines betriebsindividuellen Posters und ergänzendem Bericht mit hilfreichen Informationen

Was beinhaltet die Beratung zum Hof-Naturschutztag?

  • Die Entwicklung und Diskussion von möglichen und zum Betrieb passenden Maßnahmen zur Förderung von Artenvielfalt und Landschaftsgestaltung
  • finanzielle Hilfe bei der Umsetzung größerer Maßnahmen
  • Informationen zu Tier- und Pflanzenarten
  • Informationen zur aktuellen rechtlichen Situation und möglichen Förderprogrammen
  • Klärung aller Themen und Fragen, die dem Landwirt zu Naturschutz und Artenvielfalt wichtig sind

Was beinhaltet ein Hof-Naturschutztag für Auszubildende?

  • Ein halbtägiger Betriebsbesuch durch den Naturschutzberater
  • Organisation und Durchführung einer angeleiteten Flächenbesichtigung mit einer Gruppe Auszubildender der Landwirtschaft oder des Gartenbaus
  • Kennenlernen des Hofes
  • Hof- und Flächenbegehung mit Blick auf die Naturschutzsituation vor Ort (mit drei Themenblöcken)
  • Ideensammlung und Vorstellung der Ideen und der Maßnahmenumsetzung im Gespräch mit dem Betriebsleiter

Was beinhaltet ein Hof-Naturschutztag für Interessierte?

  • Ein halbtägiger Betriebsbesuch durch den Naturschutzberater
  • Organisation und Durchführung einer angeleiteten Flächenbesichtigung mit einer Gruppe interessierter Erwachsener aus der Region
  • Durchführung einer Methode zur Landschaftswahrnehmung
  • Ideensammlung und Auswertung mit dem Betriebsleiter
  • Ergebnisübersicht

Was kostet ein Hof-Naturschutztag?

  • Im Rahmen des Projektes beträgt der Eigenanteil des Betriebes für den Hof-Naturschutztag 85 €
  • Im Rahmen des Projektes beträgt der Eigenanteil des Betriebes für den Hof-Naturschutztag-Exkursion 50 €

Hof-Naturschutztag Beratung

Hof-Naturschutztag-Exkursion

zurück • weiter

Das Projekt wird durch die Norddeutsche Stiftung für Umwelt und Entwicklung sowie die Heidehof-Stiftung gefördert.stiftungen_klein